Tourism matters! 2018

QUO VADIS BUDGET-HOTELLERIE?

DONNERSTAG, 15. NOVEMBER 2018


Veränderte Rahmenbedingungen und aktuelle Trends zwingen den Tourismus in eine neue Richtung. Seit der Finanzkrise ist ein fortschreitender Strukturwandel im Hotelmarkt zu verzeichnen: Die extrem effizient organisierte Budget-Hotellerie beeindruckt ihre Gäste in der Regel mit einem verlockenden Preisangebot, der attraktiven Standortlage und einem Wohlfühlambiente in ansprechendem Design.


Diese rasante Entwicklung mit gut durchdachten, äußerst wettbewerbsfähigen Konzepten macht partiell der traditionellen Hotellerie das Überleben schwer. Beispielsweise gehörten allein 70 % der im Jahre 2015 in München neueröffneten Hotels der Budget-Hotellerie an. Doch nicht nur in Deutschland sorgen diese Konzepte für begeisterte Gäste, auch international stößt die Expansion namhafter deutscher Marken auf großen Anklang.


Wie wirkt sich diese Entwicklung auf die traditionelle Hotellerie aus? Ist der Budget-Markt bald schon gesättigt? Oder wird es zukünftig nur noch die zwei Extreme, Budget- und Luxushotellerie, geben? Gemeinsam mit Ihnen sowie führenden Tourismus- und Hotelexperten aus der Praxis wollen wir Antworten auf die vorangestellten Fragen finden und einen Ausblick in die Zukunft wagen: Quo vadis Budget-Hotellerie?


Freuen Sie sich auf spannende, praxisnahe Vorträge von Experten aus der Hotellerie. Lassen Sie sich bei der anschließenden Podiumsdiskussion inspirieren und gewinnen Sie neue Impulse.


Nähere Informationen zur Veranstaltung und zu den Referenten finden Sie in unserem Veranstaltungsflyer.


Die Veranstaltung findet ab 19:00 Uhr (come together) in unseren Räumlichkeiten in der Schachenmeierstraße 35, 80636 München statt. Die Vorträge und die Diskussionsrunde beginnen ab 19:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!