Freemover-Auslandssemester

Bewerbung

Als Freemover organisieren Sie sich ihr Studium an einer Hochschule im Ausland komplett selbst.
In der folgenden Übersicht finden Sie jedoch einige Hinweise, welche einzelnen Schritte Sie bei der Organisation Ihres Auslandssemesters beachten sollten und wie Sie bei Ihrer Suche weiter vorgehen können.


Alle wichtigen Dokumente für Ihr Auslandssemester finden Sie im Formularcenter .


TIPP: Es empfiehlt sich eine frühe Organisation, mindestens 1 Jahr im Voraus mit den Vorbereitungen beginnen.


SchritteWas muss ich bei der Organisation eines Auslandssemesters als Freemover alles beachten?
1. Schritt: Auswahl der Hochschule im AuslandFreemover möglich? Sie suchen sich Hochschulen im Ausland aus, an welchen Sie das Auslandssemester verbringen möchten und fragen selbstständig dort nach, ob die Hochschulen Sie als Freemover Studierender aufnehmen. Nicht alle Hochschulen akzeptieren Freemover.

Status der Institution (anabin)
Hier finden Sie einige Hilfestellungen bei der Suche nach einer geeigneten, ausländischen Hochschule.
Hinweis: Ein Auslandssemester ist nur möglich an einer ausländischen Universität, die über einen sog. "H+ -Status" (= Universität) verfügt (überprüfbar unter www.anabin.kmk.org).

Studiengebühren
Beachten Sie, dass an der ausländischen Hochschule eventuell Studiengebühren von Freemover-Studierenden erhoben werden! Informieren Sie sich, ob dies an Ihrer Wunschuniversität ebenfalls der Fall ist und wie hoch diese sind. Das könnte Ihre Entscheidung mitunter beeinflussen.
2. Schritt: Freemover-Antrag und KurswünscheVor Ihrer Bewerbung an Ihrer gewünschten ausländischen Hochschule, reichen Sie bitte beim International Office der Fakultät für Tourismus einen ausgefüllten Freemover-Antrag (via Onlineportal) ein, und schicken eine Auflistung Ihrer Kurswünsche per E-Mail (Kurswunschformular) International Office der Fakultät für Tourismus.
3. Schritt: eigenständige Bewerbung an der ausländischen HochschuleNach der Genehmigung Ihres Antrages und Ihrer Kurse durch das International Office der Fakultät für Tourismus, bewerben Sie sich eigenständig an der ausländischen Hochschule.
4. Schritt: SprachnachweisAls Freemover müssen Sie oft einen Sprachnachweis erbringen (z. B. TOEFL). Deshalb sollten Sie sich frühzeitig darüber informieren, um rechtzeitig einen Termin für einen entsprechenden Sprachtest zu vereinbaren und die Ergebnisse des Tests für die fristgerechte Bewerbung zu erhalten.
5. Schritt: Letter of Acceptance / Confirmation of EnrolmentSie melden dem International Office der Fakultät für Tourismus die erfolgreiche Aufnahme an einer ausländischen Hochschule und reichen eine Kopie Ihres Letter of Acceptance oder Confirmation of Enrolment (Immatrikulationsbescheinigung) ein.
6. Schritt: StudiengebührenDie an der ausländischen Hochschule anfallenden Studiengebühren werden von Ihnen selbst gezahlt.
7. Schritt: FinanzierungSie können eventuell Finanzierungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Eine Übersicht finden Sie hier .
Top

Informationsveranstaltung

An der Fakultät für Tourismus finden in jedem Semester verpflichtende Outgoing-Informationsveranstaltungen statt (sowohl zum Erasmus+ Auslandssemester als auch zum Non-EU Auslandssemester). Aktuelle Termine hierzu werden über die Website und den Infoscreen bekannt gegeben. In diesen Veranstaltungen werden das Auslandssemester und der Anerkennungssprozess an der Fakultät für Tourismus ausführlich vorgestellt.
Die Teilnahme an einer dieser beiden Veranstaltung (abhängig davon, ob Ihre Wunschhochschule sich in einem Land innerhalb oder außerhalb der EU befindet) ist auch für Freemover Pflicht.
Falls Sie im Semester vor Ihrem geplanten Auslandssemester nicht an der Fakultät sind, besuchen Sie möglichst eine frühere Informationsveranstaltung und schicken Sie zum relevanten Termin eine Vertretung.


Top

Vor der Abreise

Bis zum 15.07. (für WiSe) bzw. 15.12. (für SoSe) muss das von der ausländischen Hochschule unterschriebene Freemover - Learning Agreement im International Office der Fakultät für Tourismus abgegeben werden (siehe hierzu Bewerbungsunterlagen oben rechts).


Um weiter an der Hochschule München immatrikuliert zu bleiben, müssen Sie den sog. Verwaltungskostenbeitrag auch während Ihres Auslandssemesters begleichen. Ebenso muss der Sockelbetrag für das Semesterticket bezahlt werden.


Hinweis: Endet Ihr Auslandssemester bereits vor dem Ende des Semesters hier an der Fakultät für Tourismus und haben Sie bereits alle Ihre Prüfungen im Ausland abgelegt sowie keine weiteren universitären Verpflichtungen mehr vor Ort, dann können Sie hier an der Fakultät noch Prüfungen mitschreiben.


Top

Im Ausland

Falls es vor Ort Kursänderungen gibt, muss dies umgehend an das International Office der Fakultät für Tourismus gemeldet und vom IO der Fakultät für Tourismus genehmigt werden. Bitte füllen Sie hierzu die Seite 2 des Freemover Learning Agreements aus und schicken es mit der Unterschrift der ausländischen Hochschule an das IO der Fakultät für Tourismus --> bis 31.10. (WiSe) bzw. 31.03. (SoSe).


Hinweis Fächerauswahl: Die Auswahl der im Ausland zu belegenden Fächer liegt in der Verantwortung der Studierenden. Die Inhalte sollten nach Möglichkeit mit den Inhalten des 5. Semesters im Bachelor-Studiengang Tourismus-Management harmonieren. Evtl. entstehende Lücken sind vom Studierenden selbst aufzuholen. Beachten Sie die Informationen zur Anerkennung der Auslandsleistungen.


Alle Auslandsleistungen müssen tatsächlich im Ausland abgeleistet werden. Das bedeutet, dass an der Hochschule München keine Möglichkeit besteht, eine Nachholklausur der ausländischen Hochschule abzuhalten. Eventuell müssen Sie für die Wiederholung von Klausuren der Gastuniversität wieder in das jeweilige Land reisen.


Top

Nach der Rückkehr

Anerkennung der Auslandsleistungen:
Damit Ihre Leistungen, die Sie während Ihres Freemover Auslandssemesters erbracht haben, auch an der Hochschule München anerkannt werden, müssen nach der Rückkehr die sog. Anerkennungsunterlagen im International Office der Fakultät für Tourismus eingereicht werden (bis 15.02., WiSe-Outgoings bzw. bis 15.08., SoSe-Outgoings)



Zusätzlich ist im International Office/Lothstr. 34 folgendes Dokument einzureichen (betrifft nur Non-EU Freemover):
Erfahrungsbericht (Anlage H) als anonymisiertes PDF bis 4 Wochen nach Auslandsaufenthalt an international-office@hm.edu senden (siehe weitere Informationen von International Office/Lothsraße )


Sie können den Bericht verwenden, der gleichzeitig für die Fakultät für Tourismus abgegeben werden muss, evtl. noch um etwaige Punkte ergänzen gemäß Link!)


Hinweis:
Bitte beachten Sie auch evtl. Anmeldungen zu den PBLV-Blöcken, Vorlesungen für das nächste Semester sowie die Rückmeldung für das kommende Semester!


Bewerbungsunterlagen

Freemover
Hier finden Sie alle erforderlichen Unterlagen für das Auslandssemester als Freemover.