Mentoring-Programm



"Wer nicht weiß, wohin er will, darf sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt“.

Dieses Zitat von Marc Twain ist auch der Leitgedanke des Mentoring-Programms der Fakultät für Tourismus.





Das Programm hat sich zum Ziel gesetzt, ambitionierte Studierende bei ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu unterstützen. Schon während ihrer Studienzeit soll ihnen ein Einblick in die Praxis ermöglicht werden. Dazu werden ausgewählte Studierende des fünften und sechsten Semesters ein Semester lang von einem berufserfahrenen Mentor, einem ehemaligen Absolvent der Fakultät für Tourismus, begleitet und in ihrer Karriereplanung unterstützt.

Schwerpunkt des Mentoring-Programmes ist die individuelle Zusammenarbeit zwischen Mentor und Mentee, wobei u.a. folgende Punkte vermittelt werden:

  • Erarbeitung beruflicher Strategien
  • Einblicke in den Beruf des Mentors
  • Einführung in Netzwerke
  • Eventuelle Möglichkeiten einer Mitarbeit im Rahmen einer Werkstudententätigkeit / eines freiwilligen Praktikums möglichst im Unternehmen des Mentors
  • Unterstützung während des Bewerbungsprozesses
  • Erhalten von Tipps zum Berufsstart


Das Mentoring-Programm umfasst eine Dauer von insgesamt 6 Monaten und beginnt jeweils zu Beginn des Semesters mit einer Auftaktveranstaltung zum gegenseitigen Kennenlernen zwischen Mentor und Mentee. Die Abschlussveranstaltung findet am Ende des Semesters statt. Während des Programms sind insgesamt 5 individuelle Termine zwischen Mentor und Mentee vorgesehen, um an den in der Kooperationsvereinbarung geschlossenen Zielen zu arbeiten wie zum Beispiel der Erarbeitung beruflicher Strategien, Vermittlung von Kontakten und eigenen Erfahrungen, Einführung der Studierenden in Netzwerke, Unterstützung beim zukünftigen Bewerbungsablauf (bspw. „Bewerbungsmappencheck“), Ermöglichung der Teilnahme am Arbeitsalltag der Mentoren (z.B. Besuche im Unternehmen, Kurzpraktika) etc.

Für Mentees und Mentoren ergeben sich durch die Teilnahme am Mentoring-Programm folgende Vorteile:

Vorteile für Mentees:

  • Kennenlernen und Weiterentwicklung eigener Kompetenzen
  • Anregungen zur inhaltlichen Gestaltung des weiteren Studiums
  • Einblicke in die Berufspraxis
  • Entwicklung von Strategien für den Berufseinstieg und für die Karriereplanung
  • Knüpfen von Kontakten zu Unternehmen

Vorteile für Mentoren:
  • Vertiefung von Führungs- und Beratungskompetenzen
  • Neue Impulse für die berufliche Weiterentwicklung
  • Weitergabe eigener Erfahrungen und Austausch mit anderen Mentoren
  • Teilnahme an sogenannten Kamingesprächen zu interessanten Fachthemen
  • Bevorzugte Teilnahme an Rahmenveranstaltungen der Fakultät
  • Vernetzungsmöglichkeiten zu Unternehmen / Hochschule
  • Vorzugskonditionen bei Anzeigenschaltung im Passport-Magazin und anderen Veröffentlichungen der Fakultät
  • Nennung auf der Website der Fakultät und im Passport-Magazin mit etwaigen Firmenlogo
  • Mentoring-Zertifikate


Falls Sie Interesse haben, als Mentor oder Mentee am Mentoring-Programm der Fakultät für Tourismus mitzuwirken, bewerben Sie sich bitte bis 31.08.2020 über Moodle (hier finden Sie die Bewerbungsunterlagen für Mentees) oder kontaktieren Sie Eva Söhl (eva.soehl@hm.edu, 089-1265-2105).


Mentoring-Programm Wintersemester 2020/21

Weitere Informationen zum Mentoring-Programm 2020/21

Jetzt bewerben!

Bewerben Sie sich via moodle als Mentee (Zugangsschlüssel: Mentee)