News

Fachtagung an der Fakultät Tourismus

© Patrick Mayr / Hochschule München
© Patrick Mayr / Hochschule München

[04|07|2018]

Am 04.07.2018 fand die Fachtagung „HR live 2018 – Kooperationen in der Personalarbeit gestalten“ an der Fakultät für Tourismus statt.


Die Tagung wurde im Rahmen des EU-Interreg-Projekts „Trail for Health Nord“ (AB40) gefördert und von Prof. Dr. Celine Chang, Katrin Eberhardt, Agostino Cisco, Sylvie Konzack und Finian Carey organisiert. Ca. 70 Personalentscheider aus der Tourismusbranche waren vor Ort und tauschten sich über kooperativ gedacht Human-Resources-Konzepte aus. Den Aufhänger der Tagung bot die im Rahmen des EU-Interreg-Projekts durchgeführte Fachkräftestudie der Hochschule München, welche durch Frau Prof. Chang präsentiert wurde. Zahlreiche Vertreter von Hotels, Unternehmensverbünden und Destinationen aus der DACH-Region stellten ihre HR-Konzepte vor. Christian Kausch, Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH, berichtete über eine neue Karriereseite für Tourismusfachkräfte, die über Job-, Wohn- oder Freizeitmöglichkeiten in der Region informiert. Mit Work for us präsentierte die zuständige Koordinatorin Karin König-Gassner einen regionalen HR-Verbund von 27 Tourismusunternehmen, der 2008 noch mithilfe von Fördergeldern gegründet wurde, sich aber heute durch die Unternehmen selbst finanziert.

Drei Workshops rundeten das Programm ab
Im Anschluss an das Plenum folgten themenspezifische Impulsvorträge mit den Schwerpunkten „Die Region als attraktiver Arbeits- und Lebensraum für Fachkräfte im Tourismus“, „HR-Kooperationen in der Privathotellerie“ und „Professionelles Personalmanagement in der Privathotellerie.“ Drei Workshops rundeten die Vortragsreihen ab; so erarbeiteten die Tagungsteilnehmer zielgruppenspezifische Image-Kampagnen, diskutierten Vermarktungswege von Regionen als Arbeits- und Lebensraum und Möglichkeiten, einen Fachkräfteaustausch zwischen Regionen zu gestalten. Abschließend stellte der Regisseur Kristian Gründling spannende Ausschnitte des Films „Die stille Revolution“ – Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt am Beispiel Upstalsboom vor.