X

News

Zu Besuch im Oval Office

[08|12|2021]

Masterstudierende setzten sich unter anderem mit den Möglichkeiten und Auswirkungen der Digitalisierung auf den Tourismus auseinander.


Gelegenheit dazu gab es zusammen mit Prof. Dr. Marion Rauscher und Prof. Dr. Robert Goecke im Rahmen des Masterstudiengangs "Strategie und Innovation im Tourismus". Während digitale Tools wie Zoom oder Moodle mittlerweile schon zum alltäglichen Begleiter geworden sind, steckt das Thema Virtual Reality (VR) noch in den Kinderschuhen. Um das Potenzial aber auch die Herausforderungen touristischer VR Anwendungen besser zu verstehen, erprobten die Studierenden solche Anwendungen während eines Workshops unmittelbar selbst.

 

Nach einer kurzen technischen Einführung konnten 360° Filme angesehen, eine interaktive Geschichte zum Storytelling in VR durchlebt und - wer sich traute - auch eine Unterwasser-Achterbahnfahrt mitgemacht werden. Den Abschluss bildete ein Treffen in einer Multi-User Umgebung, in der die Dozentin einen kurzen Vortrag hielt und anschließend alle Avatare gemeinsam eine Reise an Orte unternahmen, die in der Realität so nicht zugänglich sind.