Praktikumssuche

Studierende müssen sich selbst um einen geeigneten Praktikumsplatz bemühen. Dabei können sie die Jobbörse (Zugangsschlüssel: Jobbörse) der Fakultät nutzen; außerdem hängen aktuelle Stellenangebote an der Fakultät aus. Im International Office FK14 (S 115) können studentische Bewertungen von Praktikumsbetrieben und Praktikumsberichte aus früheren Semestern eingesehen werden.


Zusätzlich stehen unter moodle (Zugangsschlüssel: Länderinfo) wertvolle Informationen von ehemaligen Praktikanten zu bestimmten Ländern rund um das Thema Praktikum und das Leben vor Ort in diesen Ländern zur Verfügung.


Anforderungen an Praktikumsstellen im Bachelor-Studium:


Ein Praktikumsplatz sollte den PraktikantInnen möglichst anspruchsvolle Aufgaben bieten.


So werden insbesondere Studenten mit Berufserfahrung diejenigen Ausbildungsplätze nachdrücklich empfohlen, die sie an echte Management-Aufgaben heranführen.


Beispiele:

  • Marktanalyse und Public Relations oder
  • Budgetierung und Finanzplanung für ein Hotel oder einen Reiseveranstalter


Als Mindestanforderung muss ein Praktikumsplatz einen guten Einblick in mindestens zwei, besser drei kaufmännische oder zumindest für die Reisebranche einschlägige Tätigkeitsbereiche eines Unternehmens geben. Solche Praktika sind vor allem für StudentInnen, die noch keine nennenswerte Berufserfahrung haben und/oder ins fremdsprachige Ausland gehen wollen, akzeptabel.


Beispiele:

  • Planung und Kalkulation von Reisen bei einem Reiseveranstalter
  • Rezeption, Reservierung und Einkauf im Hotel


Nicht genehmigungsfähig sind Praktika, die sich auf einen einzigen Tätigkeitsbereich mit rein ausführender Tätigkeit beschränken.


Beispiele:

  • 18 Wochen Bedienung im Hotel-Restaurant bzw. Service an der Poolbar
  • 18 Wochen Housekeeping


Zulässige Ausbildungsbetriebe


Das Praktikum muss nicht zwingend in einem Unternehmen der Tourismus/Hospitalitybranche abgeleistet werden; auch Ausbildungsplätze mit kaufmännischer Orientierung in anderen Branchen können durch die Praktikantenbeauftragte genehmigt werden.


StudentInnen wird in jedem Fall empfohlen, den Praktikumsplatz daraufhin zu überprüfen, ob er im Hinblick auf ihre spätere Karriereplanung eine sinnvolle Ausbildung bietet.