Praxisbegleitende Lehrveranstaltung (PBLV)

Der praktische Teil des Praxissemesters wird ergänzt durch zwei sogenannte praxisbegleitende Lehrveranstaltungen (PBLV). Diese dauern jeweils eine Woche (täglich von ca. 8:00 – 17 Uhr). Erst nach Abschluss der beiden PBLV-Blöcke (Einführung und Abschluss) gilt das Praxissemester als erfolgreich abgeschlossen und wird entsprechend in der Abteilung Prüfung und Praktikum registriert.


Bachelorstudierende erhalten jedoch bereits bei Ableisten des Einführungsblocks 4 ECTS, bei Einreichen des Praktikumszeugnis in der Abteilung Prüfung und Praktikum 22 ECTS und bei Ableisten des Abschlussblocks weitere 4 ECTS anerkannt.


Zeitpunkt:


Der Einführungsblock muss vor dem Praktikum absolviert werden, idealerweise im direkt vorhergehenden Semester.


Studierenden, die im Semester vor dem Praktikum im Ausland und zur PBLV-Zeit noch nicht wieder in München sind, wird empfohlen, den Eingangsblock um ein Semester vorzuziehen. So sollten beispielsweise Bachelor-Studenten, die im 3. Semester ein Auslands-Semester absolvieren und im 4. Semester ins Praktikum gehen wollen, den Eingangsblock schon zum Ende des 2. Semesters belegen. Das Vorziehen des PBLV-Blocks ist zulässig und muss nicht extra genehmigt werden.


Der Abschlussblock wird nach dem Praktikum oder währenddessen absolviert. Studierende im Inland können sich in der Regel von ihrem Arbeitgeber für diese Woche freistellen lassen und den Block damit während des Praktikums absolvieren. Diese Woche zählt allerdings nicht als Arbeitszeit.


Studierende, die ihr Praktikum im Ausland absolvieren, besuchen den Abschlussblock in der Regel im darauf folgenden Semester.


Anmeldung:


Studierende melden sich über moodle (Zugangsschlüssel: Anmeldung) unter Angabe von Einsatzort und Branche für die PBLV-Blöcke an. Diese Daten sind für die Gruppeneinteilung wichtig. Wenn Sie noch nicht wissen, wo Sie Ihr Praktikum absolvieren werden, geben Sie bitte an, wo Sie wahrscheinlich hingehen werden und aktualisieren Sie diese Angaben, falls sich Änderungen ergeben.


Diese Anmeldung ist unabhängig von der so genannten Anmeldung zur „Praktikantenprüfung“ im Rahmen der Prüfungsanmeldung, welche die Abteilung Prüfung und Praktikum automatisch für alle Studierenden erledigt, d.h. die Online-Anmeldung (über Studenten-Login auf der FK14-Website) muss zusätzlich erfolgen.