Die Gastronomie als Profitcenter der Hotellerie

Mittwoch, 8. November 2017

Die Gastronomie als Profitcenter der Hotellerie - Welche Wege gehen Hoteliers heute


Der durch Megatrends hervorgerufene gesellschaftliche Wandel zeigt starke Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage in Hotellerie und Gastronomie. Das Anspruchsdenken der Gäste, neue Technologien sowie der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern zwingen Unternehmen, adäquate Lösungen zu finden.


Insbesondere das Gästeprofil bildet eine enorme Herausforderung: Der Gast von heute ist mobiler, schneller, digitaler, aufgeklärter, kenntnisreicher und wählerischer.


Allen Anforderungen zum Trotz kann die Hotelgastronomie - abgesehen von einigen Ausnahmen - hervorragend als Profitcenter genutzt werden. Auf welche Erfolgsfaktoren kommt es hierbei an? Wie muss sich die Hotelgastronomie verändern, um mit den sich kontinuierlich ändernden Rahmenbedingungen mithalten und gleichzeitig profitabel agieren zu können? Mit welchen Maßnahmen lässt sich die gastronomische Wertschöpfung optimieren?



Freuen Sie sich auf einen inspirierenden Diskussionsabend! Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich mit erfolgreichen Praktikern auszutauschen und neue Impulse zu gewinnen:


  • Hans-Jürgen Hartauer, T&T Teaching and Training
  • Korbinian Kohler, Bachmair Weissach und Berghotel Altes Wallberghaus
  • Oliver Kugler, Kugler Feinkost GmbH
  • Haja Molcho, Restaurant NENI 25hours Hotels
  • Jochen Oehler, progros Einkaufsgesellschaft mbH



Nähere Informationen zur Veranstaltung und zu den Referenten finden Sie ab Oktober in unserem Veranstaltungsflyer.


Die Veranstaltung findet ab 19:00 Uhr(come together) in unseren Räumlichkeiten in der Schachenmeierstraße 35, 80636 München statt. Die Vorträge und die Diskussionsrunde beginnen ab 19:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!


Anmeldung

Veranstaltung am 8. November 2017
Die Gastronomie als Profitcenter der Hotellerie – Welche Wege gehen Hoteliers heute?