News

Besuch im Stadtteillabor SmartCity München

Das Kompetenzfeld Mobilität und Verkehr zu Besuch im Stadtteillabor SmartCity München
Das Kompetenzfeld Mobilität und Verkehr zu Besuch im Stadtteillabor SmartCity München

[22|05|2017]

Gemeinsam mit Gastdozent Prof. Benavides und Prof. Klassen besuchten Studierende des Kompetenzfelds Mobilität und Verkehr das Stadtteillabor in Neuaubing-Westkreuz.


Im Rahmen eines EU Projektes mit Lyon und Wien sowie Partnerinnen und Partnern aus Wirtschaft und Forschung hat München den Zuschlag für das Projekt "Smarter Together" bekommen. Eine SmartCity München wolle dabei die Stadtplanung mit Technologie, Forschung, Sozialem und Wirtschaft verbinden, so Bernhard Klassen, Projektleiter bei der Landeshauptstadt München. Die Projekte umfassen dabei Sanierung von Gebäuden, nachhaltige Siedlungsplanung, innovative Beleuchtung, Mobilitätsstationen und Sharing-Konzepte – und vor allem sei die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger bei der Planung und Umgestaltung des Stadtviertels von besonderer Bedeutung: „Was in einem normalen Stadtviertel wie hier läuft, läuft auch andernorts gut“, so Bernhard Klassen. Die Diskussionen im Stadtteillabor waren eine gute Grundlage für die Exkursion des Kompetenzfelds zum Projektpartner nach Wien.