News

Neue Wege im Personalmanagement

Die Teilnehmer des Kompetenzfelds unter der Leitung von Prof. Chang mit Frau Dalock und Frau Thielking vor dem Westin Grand Hotel.
Die Teilnehmer des Kompetenzfelds unter der Leitung von Prof. Chang mit Frau Dalock und Frau Thielking vor dem Westin Grand Hotel.

[09|06|2015]

Einblicke bei Arabella Hospitality und Motel One


Im Rahmen des Kurses „Hospitality HR“ besuchten die Studierenden im Kompetenzfeld „Hospitality: Operational Issues“ am 18.05.2015 das Westin Grand, das Sheraton München Arabellapark Hotel (beides Teil der Arabelle Hospitality SE) sowie den Motel One Campus. Neben einer Führung durch die Häuser hatten die Studierenden Gelegenheit, sich mit den Personalverantwortlichen auszutauschen.

Im Westin und Sheraton München gaben die Personalleiterin Monika Dalock und ihre Stellvertreterin Nicole Thielking Einblicke in ihre Arbeit, aktuelle Themen und Einstiegsmöglichkeiten. Bemerkenswert war die Information, dass einige Mitarbeiter seit mehr als 25 Jahren in den Hotels beschäftigt sind und sich auch noch kurz vor dem Renteneintrittsalter weiterentwickeln wollen und können. Des Weiteren wurde deutlich, wie eine gute Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter positiv beeinflusst. So werden beispielsweise Überstunden erfasst und ausgeglichen, die Umkleidezeit zur Arbeitszeit gezählt sowie die Gewährung von zwei komplett freien Tage pro Woche sichergestellt. Das Unternehmen legt großen Wert auf die Personalentwicklung und die Auszubildendenbetreuung. Dabei profitiert das Personalmanagement von der Starwood Kooperation. So können beispielsweise Führungskräfte an den internationalen Starwood Leadership-Programmen teilnehmen.

Im Anschluss an den Besuch im Arabellapark ging es zu Motel One an die Tegernseer Landstraße. Hier besichtigte die Gruppe den erst kürzlich eingeweihten Motel One Campus. Kerstin Winkelmann, HR-Managerin bei Motel One, erläuterte die Entwicklung und Zielsetzung des Campus. Mit dem Campus wurde ein Ort geschaffen, an dem Mitarbeiter gemeinsam lernen und sich dabei vernetzen könne. Dies zeigt den hohen Stellenwert der Personalentwicklung für das Unternehmen. Das Unternehmen kooperiert hierbei mit externen Trainingsanbietern sowie der International University Bad Honnef (IUBH). Gemeinsam mit der IUBH wird ein duales Bachelorstudium angeboten. Wenn die Mitarbeiter aus ganz Europa für Schulungen, Weiterbildungsprogramme und zum Studium nach München kommen, können sie im Hotel vor Ort übernachten und sich im hauseigenen Restaurant verköstigen. Das neue Hotel hat Zimmer mit Ausblick über München sowie einen großen Lounge-Bereich mit Bar und wird auch regulär von Gästen genutzt.