News

Spannende Einblicke in den Unternehmensalltag eines deutschen Marktführers

Die Studierendengruppe des Kompetenzfelds E-Tourism unter der Leitung von Prof. Dr. Ralph Berchtenbreiter und Hans Simon bei JT.
Die Studierendengruppe des Kompetenzfelds E-Tourism unter der Leitung von Prof. Dr. Ralph Berchtenbreiter und Hans Simon bei JT.

[10|12|2014]

Das Kompetenzfeld E-Tourism auf Exkursion zum erfolgreichen X-Veranstalter JT-Touristik in Berlin.



Wie schon oft in den vergangenen Jahren hatten die Studenten des Kompetenzfeldes E-Tourism unter Prof. Dr. Ralph Berchtenbreiter und Hans Simon auch dieses Wintersemester das Glück, im Rahmen ihrer Exkursion nach Berlin den erfolgreichen X-Veranstalter JT-Touristik in seiner Büro-Villa in der Spreetalallee zu besuchen.




Ein Blick hinter die Kulissen

Der IT-Leiter, Omid Haghighat, gab den Studenten und Professoren einen umfassenden Blick hinter die Kulissen des 2009 gegründeten deutschen Markführers für Reisen in die Vereinigten Arabischen Emirate. In einem interaktiven Vortrag ging er auf die Strukturen in dem höchst dynamischen Unternehmen ein und machte die tagesaktuelle Produktion der Reisen im Hause JT Touristik greifbar.
Außerdem gewannen die Studierenden einen Einblick in die technischen Details, die damit verknüpften IT-Prozesse und deren logische Hintergründe sowie die generelle Praxis in dem mittelständischen Unternehmen.

Nach einem köstlichen Mittagessen aus der firmeneigenen Küche wurde der Besuch mit einer Führung durch die schönen Räumlichkeiten der markanten "JT-Villa" abgerundet. Die Studierenden konnten so die täglichen Arbeitsprozesse und Mitarbeiterstrukturen des richtungsweisenden Unternehmens miterleben.

Gegen Nachmittag verabschiedeten sich die Studenten und Professoren - ausgestattet mit einem vorweihnachtlichen Geschenk - von der Villa in Charlottenburg.

Die Fakultät für Tourismus bedankt sich herzlich für die spannenden Einblicke und die Gastfreundschaft von Omid und dem Team von JT. Wir freuen uns bereits auf den Besuch im nächsten Jahr.

Mehr Informationen: www.jt.de

Mauritz Scheib